Quelle: Kieler Nachrichten 22.06.2020 / Text:Tilmann Post / Fotos: Carsten Rehder


Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 22.01.2019
Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 22.01.2019

Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 08.01.2019
Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 08.01.2019
Quelle: Eckernförder Zeitung I Philipp Hoy I 27.12.2018
Quelle: Eckernförder Zeitung I Philipp Hoy I 27.12.2018
Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 05.10.2018
Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 05.10.2018

Quelle: Eckernförder Zeitung I Philipp Hoy I 01.10.2018
Quelle: Eckernförder Zeitung I Philipp Hoy I 01.10.2018

Quelle: Eckernförder Zeitung I Philipp Hoy I 27.12.2017
Quelle: Eckernförder Zeitung I Philipp Hoy I 27.12.2017

Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 05.10.2016
Quelle: Eckernförder Zeitung I Arne Peters I 05.10.2016

Quelle: Eckernförder Zeitung I Michelle Ritterbusch I 30.07.2007
Quelle: Eckernförder Zeitung I Michelle Ritterbusch I 30.07.2007













 
 
PADI
 
Hallo Thorsten,
In diesen von Unsicherheit und Unterbrechungen geprägten Zeiten strafft die Organisation PADI® ihre Betriebsabläufe und beschleunigt die Dienstleistungen für ihre Mitglieder und Taucher. Ab dem 15. April 2020 werden alle neuen PADI Taucher und Mitglieder ihre Nachweise innerhalb von 24 Stunden als elektronische PADI Brevetkarte, also als PADI eCard™, und nicht mehr als Plastikkarte erhalten. Auch in diesen unglaublich schwierigen Zeiten führen PADI Mitglieder in verschiedenen Teilen der Welt (wo dies so noch angebracht ist) Tauchaktivitäten durch. Und durch den neuen Mitgliedervorteil werden PADI Mitglieder jetzt und in der Zukunft unterstützt, denn durch die neue Leistung wird der Service für Kunden schneller und effizienter.
In einem digitalen Zeitalter, in der Effizienz, Nachhaltigkeit und Komfort der Schlüssel zu Kundenwünschen sind, haben die regionalen Hauptsitze von PADI das Feedback von Mitgliedern und Schülern über PADIs Brevetkarten aus Plastik genau geprüft. Und im Anschluß daran erhalten nun alle neuen PADI Tauchschüler, die im asiatisch-pazifischen Raum, in Europa, im Nahen Osten und Afrika brevetiert werden, eine PADI eCard statt einer Brevetkarte aus Plastik. Außerdem werden alle neuen PADI Mitgliedernachweise und Pro-Nachweise von PADI Asia Pacific bzw. PADI Europe, Middle East and Africa als PADI eCards ausgestellt. Dadurch wird die Bearbeitung der Anfragen beschleunigt und erleichtert und Verzögerungen werden reduziert. Generell wird sich die Kundenerfahrung verbessern, wenn Tauchschüler und Mitglieder jetzt so den Beweis ihrer Brevetierung erhalten. Dadurch, dass weniger Plastik benutzt wird, helfen PADI eCards außerdem dabei, unseren Meeresplaneten zu schützen und zu bewahren.
Jetzt die neue PADI App™ downloaden
Die überarbeitete PADI App hostet, verwaltet und zeigt PADI eCards in diesen 10 Sprachen an: Englisch, vereinfachtes Chinesisch, traditionelles Chinesisch, Niederländisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Koreanisch und Japanisch. Die überarbeitete PADI App ist ab sofort auf iOS und Android zum Download verfügbar. PADI eCards, die ab dem 15. April bearbeitet werden, können dann downgeloadet werden.
Damit PADI Taucher ihre PADI eCards bekommen können, müssen sie sich zuerst mit derselben E-Mail-Adresse anmelden, die sie auch für die Bearbeitung ihrer Brevetkarte angegeben haben. Dann müssen sie die folgenden Schritte ausführen: Die PADI App hat neue und verbesserte Funktionen, über die man Tauchbrevets prüfen und sich hilfreiche Tools wie Hand Signals (Handzeichen), Tying Knots (Knoten), Dive Checklists und Pro Chek anschauen kann – alles von mobilen Geräten aus.
Plastikkarten wird es weiterhin geben
Einige wenige Taucher wollen oder brauchen vielleicht trotzdem noch eine konventionelle Karte. Diese wird es nach wie vor über das PADI Ersatzkartenverfahren geben. PADI Taucher können dieses Verfahren nutzen und, gegen die übliche Gebühr, eine Brevetkarte aus Plastik bestellen. Diese PADI-Brevetkarten bestehen zu 70 Prozent aus recyceltem Plastik!
 
FAQ – PADI App und eCards
 
Weitere Infos erhältst du bei deiner PADI Customer Relations-Abteilung oder bei deinem PADI Regionalteam.
 
 
Tw
Fb Insta Yt
 
Kontaktiere uns | Vorlieben angeben | Abmelden | Online lesen
PADI EMEA
Pavilion 1, Bridgwater Road, Bristol, BS13 8AE, UK
Diese eMail wurde von PADI an tauchenundmeer@mail.de gesendet. Du erhältst dies im Rahmen deines PADI Email-Abonnements für Profis.
Copyright © 2020 PADI Worldwide. All rights reserved.